Start

Fri Ööwingsfloose e.V.

(friesisch für „Freie Übungsgruppe“)

1

 

Schön, dass Du unsere Seite besuchst!

Wir sind einer der nördlichsten Triathlonvereine Deutschlands. Seit unserer Gründung im Dez. 2009 ist Leck in Nordfriesland unser offizieller Vereinssitz. Wir sind Mitglied in der SHTU, im LSV, im DLV und im KLV. Auch dem Förderverein des Lecker Erlebnisbades gehören wir an.

Unser Vereinsziel ist die Pflege des Triathlonsportes. Gemeinsam wollen wir Spaß haben, trainieren, Wettkämpfe oder sonstige Veranstaltungen besuchen und die Freundschaften zu anderen Vereinen ausbauen. Wir verstehen uns als großer Freundeskreis.

In unserer Jugendabteilung der Fri Ööwingsfloose haben wir inzwischen über 20 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre, die regelmäßig miteinander Sport treiben. Viele nehmen an Wettkämpfen teil. Bei unserem eigenen Kindertriathlon, dem Floose Kids Cup der am 03. September 2016 statt fand, waren natürlich viele unserer jungen Sportler vertreten.

Unser Verein lebt von dem Engagement und den zum Teil verrückten Ideen unserer Mitglieder. Aus dem oftmals als Einzelkämpfersport bezeichneten Triathlon wird in unserem Verein ein Mannschaftssport. 

Neben unseren sportlichen Aktivitäten legen wir großen Wert auf die Pflege eines freundschaftlichen Miteinanders. Diesem Zweck dient auch unser Vereinsheim, die Halle 23 in der Rudolf-Diesel-Straße 23 in Leck. Wir laden jeden ein, mal reinzuschauen und uns kennenzulernen.

 

Diese Homepage lebt von Euren Einträgen, Erfahrungen, Erlebnissen und Geschichten!  Lasst uns alle an Eurem Hobby Triathlon teilhaben. Wir sind gespannt!

Ganz herzliche und sportliche Grüße

Euer Bernhard

 


 

SHZ-Wahl: Sportlerin des Jahrs 2016

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei euch Bedanken! Wow, 2016 war echt ein Knaller! Vielen Dank an alle, die mit gefiebert haben und mir die Daumen drückten. Die Wahl zur Sportlerin des Jahres hat dem ganzen dann noch die Krone aufgesetzt. Niels-Peter Binder hat mit dem Pressebericht „Eike Petersen und die Lust …

Mehr lesen

Kettenbrief

Das wichtigste zum Kettenbrief vorweg: Es gibt keine guten, außer man tut es! So soll sein, alle Jahre wieder am Karfreitag. Die Kette geölt (vorerst nur die Kette) und ge“brieft“ geht es wieder auf Ostertour. Jeder Leser dieses Beitrags ist verpflichtet, sein Rad am Karfreitag mit mindestens einem anderen zu paaren (das Rad!!), sonst geschiet …

Mehr lesen