Saisonstartschuß: Triathlon in Ladelund

Es war wieder mal ein superschöner Wettkampf, auch wenn das Wetter gegen uns war. Das Wasser war saukalt (Wer das Gegenteil behauptet… lügt!!)…Der Wind war mörderisch…..Allerdings war’s trocken. ……und das schönste Ereignis war, als man beim Laufen auf  Höhe  der Kirche plötzlich wieder Gefühl in die Füße bekam.

Ein großes Kompliment an die Ladelunder Orga!!! Ihr habt es mit der Gesamtnote 1A  gemeistert!! Alles Spitze!!! Am stärksten war die Wechselzone mit beschrifteten Doppelappartements. Wahnsinn.

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse kamen erstaunlich gute Ergebnisse dabei heraus!!

Die Floose hat sich wieder geil beteiligt: Nun wieder Hans der Statistiker: 15 Einzelstarter und 3 Staffelstarter. Dazu noch Rilana und Haye als Nachwuchsstars.

Erfolgreichste Floosensportler:

Jutta: Gesamtsieger W, Ellen: 2./33 Gesamt W , Kerrin: 5/33 W

Wolle : Gesamtsieger Staffel/13

Dennis: 9/77 M,  Arne, 17/77 M,. und Dirk 23/77

Altersklassenplätze:

1. Platz:  Jutta/6, Ute/2 und Hans/5

2. Platz : Kerrin/3, Chrissie/5, Ellen/6 und  Frank/5

3. Platz: Dennis /8

Bei den Jugendteams stand Riana auf dem Treppchen!

Haye war Sieger bei den Kinderteams!

Glückwunsch!!!

Herzlichen Glückwunsch auch allen die teilgenommen und sich damit selbst besiegt haben!!!!!!

Hans…………….Leider habe ich keine Fotos …..   Vielleicht kann jemand welche einfügen, oder selbst posten.

 

 

 

2 Kommentare

    • Marzi&Tim on 29. Mai 2011 at 19:37
    • Antworten

    Wahnsinn…Hammer …Glückwunsch euch allen! Haben auch an euch gedacht den Abend!!!
    Lg Marzi&Tim

  1. Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an unsere durchgeknallte Truppe.
    Leider konnte ich nicht dabei sein.
    Dafür hatte ich ein irre tolles Erlebnis beim Staffelmarathon der Schulen auf Helgoland, wo ich als Elternteil für die „Freie Waldorfschule Flensburg“ am Start war.
    Schade, dass die beiden Lecker Schulen (die sich für Nordfriesland qualifiziert hatten) vermutlich aus wetterbedingten Gründen nicht dabei waren.
    Ihr habt echt was verpasst!

    Übrigens: Auf Helgoland gab es zwei Wochen vorher auch einen richtigen Marathon.
    Aber das ist nur etwas für wahre Kämpfer – also eigentlich genau richtig für die Floose, oder?
    Streckenprofil: Hart aber unglaublich cool!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße und bis bald,
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.