1. Swim and Run- Fest der Floose

Veit und Peter hatten geladen! Zum ersten swim& run der Floose. Wie man Peter und Veit kennt, war natürlich eine perfekt organisierte Veranstaltung zu erwarten. Bei meiner Ankunft im Lecker Schwimmbad waren die Organisatoren mitsamt Peggy, die gleich viele Aufgaben übernahm bereits da und waren schon fleißig am regeln. Wer jedoch nicht kam, das seid ihr gewesen. Mit nur 4 Teilnehmern, natürlich ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit Melle, Rolf, Lars und mir, starteten wir dennoch diese Premiere. Es hat sich gelohnt. Wir hatten die gesamte Halle für uns, Platz genug, sich auszubreiten. Die Wechselstation war die Seitenbank im Schwimmbad, Schuhe mussten wir uns dann aber draußen anziehen. Punkt 18 Uhr wurde gestartet. Jan, war Rundenzähler und Peggy Veit und Peter feuerten uns fleißig an. Nach gefühlten unendlichen 500m ging es zum Anziehen. Aber wie zieht man sich bei 12 Grad Temperatur an?  Und wie kommt man in die Klamotten wenn man nass ist? Alle diese Fragen werdet ihr euch auch noch stellen, wenn ihr das nächste Mal dabei seid.  Also wieder nach einer gefühlten Ewigkeit hatte ich mich angeplündt und nun ging es raus. Draußen wartete Peter schon und geleitete uns des Weges, damit wir auch ja den Weg fanden. Es ging in den Augarten, dann wieder auf die Hauptstraße und dann bei der Akademie wieder rein um dann noch eine Runde zu laufen. Lars hatte sich verlaufen, ich bin leider umgeknickt und Rolf  hatte vom Vormittag eine Zerrung. Alles in allem also der normale Wahnsinn, so wie wir es kennen und mögen. Im Ziel wurden wir dann auch schon sehnsüchtig erwartet, jeder einzelne gefeiert und alle freuten sich über diese tolle Veranstaltung. Die anschließende Siegerehrung wurde mit Sekt begossen und alle waren sich einig, dass dies dringend wiederholt werden muss. Übrigens waren wir an diesem Abend alle Sieger! Oder?

Ja Peter und Veit, wann folgt swim and run Nr. 2? Ich bin auf jeden Fall wieder dabei und hoffentlich viele andere auch!

Viele Grüße

Stephan

P.S. Peggy hat Fotos gemacht! Vielleicht hat sie ja Lust welche einzustellen!

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Lars der Verirrte on 30. Oktober 2011 at 20:42
    • Antworten

    Es war wirklich Klasse und schreit nach mehr. Und entgegen allen Befürchtungen auch kein Stück kalt. Das funktioniert sogar noch bei Minusgraden. Bin auf jeden Fall wieder dabei! Danke an die Organisatoren, Spitze! Und Stephan: Du darfst ruhig erwähnen, dass Du haushoch gewonnen hast, war mehr als verdient! 🙂

    • Jan, Sandra und Haye S. aus L. on 31. Oktober 2011 at 17:42
    • Antworten

    Jaja, streut Salz in unsere Wunden.
    Als wir die Einladung gesehen haben, waren wir sofort Feuer und Flamme. Nach Befragung unseres Kalenders kam leider die Ernüchterung: Wir werden nicht dabei sein, schnief…
    Wie schade für Peter und Veit, dass nur so wenig mitgemacht haben, aber nach dem Bericht wird es bei der nächsten Auflage sicher anders sein. Wenn nicht schon wieder jemand anderes schneller in unserem Kalender steht, werden wir dabei sein.
    Herzlichen Glückwunsch an Melle und Stephna zu den Siegen.

  1. Sorry, kann weder schwimmen noch laufen! 😀

    • melle on 3. November 2011 at 10:47
    • Antworten

    jajajajajjjaajj………………. ich hab mal gewonnen hihi!!!!! Und wohl verdient denn ich war ALLEIN!!!!! Und das gegen mich!!!!!! Und ich hab gewonnen!!!!:-)))

    Es war wirklich eine sehr nette Veranstaltung , mir haben die Schilder gefehlt:-))))
    Danke an die Versanstalter!!!!!

    Ich bin auch gerne wieder dabei wenn es wieder losgeht und ein Appell an alle: TRAUT EUCH!!!! :-)))

    Melle, einmal im Leben 1.:-)))))

    • Rolfe on 3. November 2011 at 13:18
    • Antworten

    Ich war auch dabei…War echt cool mit einer viel SPASS.Feiern konnten wir zwar nicht so richtig ,wollen wir aber auf der Weihnachtsfeier .Vielen Dank auch von mir an die Veranstalter und Helfer.Wirklich große Klasse und ich glaube alle hätten gerne mitgemacht (besonders Peter hat dad gejuckt..)Übrigens ,hab nicht richtig zugehört und natürlich auch verlaufen.

    • sabine on 8. November 2011 at 14:09
    • Antworten

    Hier die Zeiten ihr Helden ….
    wollen nicht, das sie irgendwie noch verloren gehen…
    in der Klammer die Schwimmzeit:

    Männer:
    1.Stephan (7:45) 23:06 min.
    2.Lars (8:27)24:49 min.
    3.Rolf (9:55)26:18 min.

    Frauen:
    1. Melle (11:57)34:48min.

    Kinder:
    1.Vivien

    Glückwunsch und schön das Ihr mitgemacht habt,
    hat uns viel Spaß gemacht!!!
    Kampfrichter Peter und Veit

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.