Mai 14

Glücksburger Fördelauf

An einem kühlen Muttertag fanden sich trotz der Veranstaltung in Kropp (Glückwunsch an alle Aktiven) auch noch ein paar Floosen zum Laufen in Glücksburg: Julia, Jan, Wolle, Ute, Peter, Christa nebst Falk und Katharina. Nachdem Falk für einen kurzen Moment (!) beim Bambini Lauf die Führung übernahm (ca. 20 m) typisch Mann! – startete Katharina relativ kurzfristig Ihren ersten 5 km Lauf mit Papa. Alleine durfte sie für Ihre schwierigen Eltern nicht…zu gefährlich…zu weit ..und sowieso…!! An Julia’s Top-Zeit kam keiner heran – Herzlichen Glückwunsch!! – aber das Ziel wurde rechtzeitig erreicht, damit Mama noch die letzte Pipi aus den Augen wischen konnte, um beim Halbmarathon mit Wolle, Ute und Jan zu starten. Die Zeiten kann ich mangels Ergebnisliste nicht übermitteln, aber ich glaube alle waren mit Präsis Worten: der Hammer!!!

3 Kommentare

    • Fam. Mar on 14. Mai 2012 at 14:56
    • Antworten

    Wow-was für ne Sportliche Familie die Deters….Respekt und an die ganze Familie Deter! Katharina scheint Blut geleckt zu haben….jetzt wo sie auch Triathletin ist ;-)!
    Und natürlich auch den anderen Sportsüchtigen….was seid ihr alle bloß fleißig! Und dat an Muddertach!
    Da Kriegen wir ja fast schon ein schlechtes Gewissen…hihi!

    Familie Mar. + Ü-Ei

  1. Irre, Respekt Ihr Deter-Granaten!!!!!
    Geile Leistung!! ………………..auch organisatorisch!!!!

    Gruß Hans

    Nun noch ein wichtiger Nachtrag:

    Unser Superstar, Julia hat es auch wieder geschafft ganz oben auf dem Treppchen beim 5000 m -Lauf in Glücksburg zu stehen!!! Toll, Julia …………….Herzlichen Glückwunsch!!!! Du machst das super!!!! Leider kann ich an dieser Stelle kein Foto von Dir einfügen!!!

    Hans

  2. Tolle Leistungen – Ihr seid spitze!!!!!
    Veranstaltungen ohne Ende und immer irgendwo ein Floosie dabei.
    Genial!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.