«

»

Jul 12

Frauenschrauberkurs bei Schiller’s Bike-Shop

Dank Facebooks „Nördlichste Triathlonszene“ war auf den Rundruf von Ellen Lorenzen schnell eine Gruppe interessierter Sportlerinnen zusammen gekommen, um den von Thorsten Schiller angebotenen Frauenschrauberkurs zu besuchen. In Zeiten der Emanzipation wurden auch zwei anwesende Männer tolleriert, so dass eine bunte Mischung von 8 Personen aus unterschiedlichen Vereine zusammen kam.

Mit Witz und guter Laune vermittelte Thorsten die wichtigsten Grundlagen zur Mechanik von Rennrädern. Mit der Bremseinstellung über den richtigen Laufradaus- und -einbau ging es über die Schaltungseinstellung und korrekte Radpflege bis zum absoluten Klassiker, der Reifenpanne. Alle Kursteilnehmer mussten selbst Hand anlegen und ihr neues Wissen sogleich in der Praxis beweisen. Selbst die schon etwas erfahreneren Kursteilnehmer profitierten von Thorstens fachkundigen Kniffen und können jetzt z. B. das Hinterrad aus- und einbauen, ohne sich die Hände schmutzig zu machen.

Neben solchen Schrauberkursen erweitert Thorsten seine Angebotspalette zukünftig, um auch den korrekten Umgang auf der Straße oder im Gelände zu vermitteln. Seine Erfahrung spricht dabei für sich. Der nächste Kurs ist also nur eine Frage der Zeit.

Informationen und Kontaktadresse unter: www.schillers-bikeshop.de

Vielen Dank für einen tollen Abend!

 

 

2 Kommentare

  1. opa deter frau

    Das war ein interessanter Abend, der meinen begrenzten technischen Horizont erweitert hat (war nicht so schwer). Unsere Bikes werden diese Tage gemäß Anleitung gereinigt. Opa Deter kann bei meinen technischen Griffen längst nicht mehr mithalten – aber er darf anrufen. Allerdings sind die Folgekosten unerwartet hoch – möchte noch jemand ein gebrauchtes Rad?. Ich habe Lust auf ein Neues. Danke Thorten, danke Ellen !

  2. Jochen

    -> Vielen Dank auch von mir an Ellen für die Organisation – das war ein prima-hilfreicher Abend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>