«

»

Sep 03

3. Heinz Brummund Radmarathon

Die großen Jahresziele sind erreicht und Friesenbiker „Heinz“ lud am 01.09. zu seiner kalorienreichen und mittlerweile kultigen Saisonabschlussfahrt ein. Vier unterschiedliche Etappen ging es dabei auf dem Rennrad durch unsere Heimat. Einzig Wolle H. fiel etwas aus dem Rahmen, indem er die komplette Distanz mit Mountainbike antrat. Doch selbst diese Maßnahme konnte unseren Heißsporn nicht so richtig besänftigen, der sich immer wieder an die Spitze in den Wind mogelte. Ohne Renncharakter gefahren, führte der belgische  Kreisel zu reichlich wechselnden Gesprächspartnern. Ziel war ein lockeres und ausgelassenes Beisammensein, welches fantastisch funktionierte. Nach der ersten Etappe wartete ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bei Schlachterei Burmeister in Viöl auf uns. Zur Getränkeaufnahme ging es daraufhin zu Marco Thomsen (Markant Viöl), wo wir zudem noch mit weiterer Streckenverpflegung in Form von Bananen, Müsliriegeln etc. versorgt wurden. Die gefahrenen Kilometer zwischen den Pausen vergingen praktisch wie im Flug. Zum Mittag kehrten wir zu Pasta und Salat ins Sportlerheim vom SV Dörpum ein. Vollgestopft mit Kohlenhydraten ging es danach auf die nächste Etappe. In den Räumen der Feuerwehr von Goldebek hatte der Brummundclan bereits alles zur Kuchenschlacht vorbereitet. Es folgte der letzte Törn, welcher nach insgesamt 220 gefahrenen Kilometern am Ausgangspunkt in Joldelund endete. Bei Tilla (Heinz’s Mutter) wurde der Tag mit Grillwurst und Bier nochmals gemütlich Revue passiert.

An Floosies waren anwesend: Lars, Frank, Ute, Wolle, Holger und Heinz

Vielen Dank an Heinz und seine eifrigen Helfer!

1 Kommentar

  1. Marzi

    Der Wolle ist echt nicht tot zu kriegen…die Idee mit dem Anhänger hinterdran (siehe Facebook) wäre ne gute Massnahme, aber ich bezweifel das es Erfolg zeigt bei Wolle. ON / OFF Wolle!

    Schönes Ding Heinz….und allen Teilnehmern…nun legt aber mal die Füße hoch!

    Auch für diesen Bericht…Danke Frank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>