Okt 05

Floose goes Malle

Hallo Floosies…
Katja und ich waren vom 22.Sept.. – 28.Sept. auf der wunderschönen Insel Mallorca, ein Geschenk von meiner Süßen an mich zu meinem, will mal sagen, schon wiederholten Male stattgefundenem Geburtstag, höhöö…
Nachdem wir 3 Tage lang den Strand, die Sonne, und die Insel in der nächsten Umgebung unseres Aufenthaltsortes, Paguera, genossen hatten, wollten wir am Mittwoch eine „Westküsten Tour“ mit dem Fahrrad machen… Aus dem Internet hatten wir uns schon einen örtlich ansässigen Fahrradverleiher ausgeguckt, sehr gute Räder, Canyon und Spezialized hat dieser im Programm, kein Rad über ein Jahr alt, super gut gepflegt, nach JEDER(!) Tour durchgecheckt und… aus dem Bayernland!! Also der deutschen Sprache mächtig, aber das ist dort, in Paguera wirklich fast jeder!?
Also haben wir uns für 2 Canyon Vollcarbon Rennräder entschieden, ihr wisst ja: Carbon statt Kondition… 🙂 Diese wurden für uns in der entsprechenden Rahmenhöhe ausgesucht, eingestellt und los ging es, morgens um 10:00 Uhr. Es galt, 80 KM mit 1500 Höhenmeter zu bewältigen, vorbei an wunderschönen Küstenstraßen mit Postkarten gerechtwerdenden Motiven.
HERRLICH!! Wenn, ja wenn da nicht die 1500 Höhenmeter wären. Sechs Berge galt es zu bewältigen, alle standen mit ca. 3,5 – 5 KM bei einer Steigung von 5- 6% in unserem Plan… Ich sag‘ nur: AUA! Für uns Flachlandtiroler, für den der Weeser Berg schon „weit raus guckt“ eine so finden wir, echte Herausforderung!
Vorne klein, hinten groß hieß die Übersetzung. Und wenn du aufhältst zu treten…kippste‘ einfach um. Eine ganz neue Erfahrung und manchmal auch eine Grenzerfahrung. Wer hier im Frühjahr sich auf die Saison vorbereiten kann, hat tolle Möglichkeiten auf dieser schönen Insel. DER HAMMER! Die angefügten Bilder sprechen für sich, erschöpft aber glücklich konnten wir nach jeder geschafften Steigung ein klein wenig verschnaufen und ein paar Fotos schießen… Natürlich(!) hatten Katja und ich unsere Floose Shirts mitgenommen, aber sorry… es war so, so, heiß dort, dass wir uns vor Ort noch ärmellose Trikots angeschafft haben… und die hatten die da nicht im Floose Outfit… hmmm??!! 😉

Katja…. DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Superschöner Bericht!!! Beneidenswert sone Reise!!!!!

    Gruß Hans

      • Hennig on 9. Oktober 2012 at 08:04

      Tolle Tourbeschreibung. Jetzt fehlt mir nur noch die Adresse bzw. die Telefonnummer des Verleihers.
      Kannst Du mir die mailen ? Besten Dank Gruß Uli

    • MARZI on 7. Oktober 2012 at 20:19
    • Antworten

    Sommer, Sonne, Sonnenschein……schönes Geschenk!

    • Steffi on 11. Oktober 2012 at 09:56
    • Antworten

    Hey!

    Das hört sich toll an….ich will auch!!!
    Ja…die Berge sind woanders schon echt heftig, aber ich hab festgestellt nach ein paar Tagen gewöhnt sich schnell daran. Einen Rennradurlaub auf Sardinien kann ich auch nur empfehlen 😉

    LG Steffi

  2. Schluchz —– unser Familienurlaub ist gestern zu Ende gegangen.
    Erstmalig waren wir auf Mallorca und können uns Reiners Beschreibung nur anschließen.
    Die Insel hat unglaublich viele schöne Ecken und ist dabei extrem vielseitig.
    Im Westen die Gebirgskette und im Osten die vielen kleinen Buchten, wo wir in der Cala Romantica eine tolle Clubhotelanlage erwischt haben.
    Statt mit dem Rennrad fand unsere Erkundungstour jedoch mit einem Mietwagen statt.
    Zwar blutete das Herz schon ein wenig, die vielen Radsportler dort zu sehen, aber nach einer tollen Saison wurde unser Sportprogramm einfach mal für 10 Tage eingetauscht gegen Cocktails, Longdrinks, Sangria und Paella.
    Auch das tat mal richtig gut!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.