«

»

Jun 13

Lindewitt aus Melles Sicht

100 Jahre TSV Lindewitt-> Floose dabei beim Revival

Der TSV hatte in diesem Jahr zu was ganz besonderem eingeladen , und zwar zum Revival Triathlon. 

Marzi rief mich an und meinte: Mensch Melle bist Du auch dabei in Lindewitt bei der Revival Distanz??Ich wusste erst gar nicht was sie von mir wollte aber nach Aufklärung: ohne Neo und mit einem normalen Rad sagte ich na klar sofort zu…

Davon bekam unsere Sandra Wind und war natürlich auch Feuer und Flamme. Und wer Sandra kennt der weiss:  Floose Motto-> Entweder ganz oder gar nichtJ Ok, schnell mal in Leck ein Tandem gemietet, aufgehübscht mit Hawai Ketten , und aufgerüstet mit Mokai  im Körbchen ging es ab nach Lindewitt wo Sandra schon nervös wartete….

Nachdem wir durch die Radprüfung waren, wurde unsere Wechselzone->WECHSELGEBIET eingerichtet. Wir machen uns da breit wo wir grad stehen…  Fertig machen fürs Schwimmen: Sandra hatte für uns drei hübsche grüne Badekappen besorgt und mit Blümchen dekoriert.   Fertig!    

Großes Gejubel am Wasserrand als wir ins Nasse stiegen.Die Temperatur war angenehm bis kalt. 300 m ab in den Schlingpflanzendschungel…. Ein Appell an die Lindewitter:  Im nächsten Jahr müsst ihr da mal mit ner Sense durch, die halten einen ja fest….  Sandra und Marzi mussten mich teilweise abschleppen weil der Dschungel so stark war das ich drohte zu ertrinken 😉 Richtung Ausstieg Börni am Mikro : „ Da kommen unsere Grazien mit den schönen Kappen….“ Hehe, schnell raus aus dem Wasser und ab ins WECHSELGEBIET… da wurde sich erstmal in Ruhe umgezogen, wir wollen ja schliesslich nicht frieren…. Getränke ab in Marzis Korb und los gings  auf die 20 km Strecke. Beim schalten vom Tandem fehlt uns noch die Kommunikation aber sonst klappte alles prima.Unterwegs hatten wir intensive Gespräche unter  Frauen wobei Marzi feststellte das sie sich nicht gut genug abgetrocknet hatte und nun jeder meinte das bei ihr die Milch einschoss, haha wat haben wir gelacht, herrlich.

Zwischen Mokai und Gesang feuerten  wir die Athleten die ja in reichlicher Zahl an uns vorbei rauschten an und kamen ohne Zwischenfälle selbst in die Wechselzone. Ein Empfang für die Floose-> Jiehhaaaaa herrlich, schnell noch ne Dose auf, Cowboyhut auf und ab ging es auf die 5 km Laufstrecke.

Unterwegs wurden noch reichlich Fotos für die Nachwelt gemacht. Das muss sein. Wir näherten uns dem Zielbereich… wir hörten sie schon…. Börni gab wiedermal alles und das war Gänsehautfeeling pur. Hand in Hand liefen wir ins Ziel, HAMMER… Im Ziel umringt von Floosen waren wir alle wieder zusammen. 

Ludwig Kiefer hat uns dann auch gleich „gebucht“ für den Wettkampf im August-> da sagen wir doch nicht neinJ Es war diesmal ein ganz anderer Wettkampf, ohne Stress völlig entspannt und mega lustig. Ich bedanke mich herzlich bei meinen beiden Teamkolleginnen Sandra und Marzi für diesen tollen Tag und hoffe das wir das bald wiederholen. Schön ist immer wieder das nicht immer alles so ernst genommen wird und wir alle noch Spass am Sport haben. Ihr seid die geilsten!!!!

Ich hab das Tandem für Wanderup schon reserviert-> geht los Floose, was machen wir dann?    Überraschung….

Bis dann bleibt sportlich Eure Melle

3 (1)

3 Kommentare

  1. ich (Floose-Mutti)

    Vielen Dank Melle für den schönen Bericht!!

    Das war mit Abstand der geilste Triathlon den ich je mitgemacht habe!!!!!

    Nur das Mokaisaufen müssten wir das nächste Mal vor dem Laufen weg lassen!!
    Datt hat ganz schön geblubbert im Bauch!! HIHI

    In der ersten Wechselzone waren wir so langsam mit dem umziehen, dass wir Angst vor dem nächsten Starterfeld hatten, denn die kamen auch gleich wieder aus dem Wasser.
    Ich sage euch, einen Sport-BH anzuiehen wenn man nass ist, ist echt ein Erlebnis!! Danke noch einmal an Gunnar, der mir da zur Hand ging!! 😉

    Das mit der Gangschaltung hatten wir dann auch so bei Kilometer 19 raus!! Da musste man aufhören zu treten, und dann erst schalten!? Könnt ihr euch das vorstellen???
    Also wurde angesagt: „Schalten“ dann wurde bis zwei gezählt, und dann erst geschaltet!
    Ich wusste gar nicht, dass solche Räder noch hergestellt werden!? HIHIHI
    Man oh man, na ja, wir sind halt Frauen! 😉

    Ne, im ernst:

    Es war mal ein ganz anderer Triathlon, so ganz ohne Pulsuhrüberwachung, Fahrradtacho usw.
    Uns ging es nur um den Spaß, und um einigen Anderen zu zeigen, die vielleicht überlegen auch mal einen Triathlon mitzumachen, dass man eine Jedermann Distanz auch ohne Neo und Rennrad locker schaffen kann!!!! Man braucht keine Superausrüstung um am Triathlonsport Spaß zu haben.
    Wie man an uns „Dreien“ gut erkennen kann!

    Danke noch einmal an den Triathlonverein Lindewitt für diesen Super Abend und der tollen Organisation!!
    Ihr seid Spitze!! Tolle Idee von euch datt mit dem Revival Ding! Macht so weiter!!

    Danke noch einmal an Melle und Marzi, mit euch würde ich fast jeden Triathlon mitmachen!! HIHI

    Danke an Börni für deine aufmunternden Worte, was würden wir nur ohne dich machen!?

    Liebe Grüße von der verrückten
    Floose-Mutti

  2. FLo

    Ihr seid echt durchgeknallt und ich freue mich schon auf Wanderup!
    Aber ich befürchte, dass ein Tandem bald nicht mehr ausreicht.
    Es gibt doch auch Tretkutschen, wo noch mehr Personen gemeinsam strampeln können.
    Vielleicht wird das dann ja zum neuen Trend mit eigener Wertungsklasse.

    Morgen geht es in Lindewitt übrigens weiter mit dem Festprogramm!
    Dann ist der 100-Minuten-Lauf dran, der ebenfalls gemeinsam als Mannschaft bewältigt werden kann.
    Vielleicht sieht man sich ja!

  3. Marzi

    Danke – Melle und Sandra das war wirklich ne Hammer Tour…..welch Spaß! Die anderen Lacher bleiben aber unter uns 😉 hihi!
    In Wanderup müsst ihr dann aber ohne mich auskommen, da Ludwig mich da als Fototante gebucht hat!

    Danke Reiner für den Helm….Rettung in letzter Sekunde.
    Danke Gunnar, fürs unterstützen beim umziehen 🙂
    Danke an all die Unterstützer am Straßenrand in Linnau, Kleinwiehe und Großenwiehe.
    1000 Dank an die tolle Truppe der Lindewitter….das war ne richtig geniale Idee mit der Revivaldistanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>