«

»

Nov 07

Floose goes international

Ja, die Floosen sind nicht nur in Norddeutschland aktiv, sondern auch international unterwegs: London, Las Vegas, Frörup und New York sind Stationen, an denen man sie vereinzelnd antrifft. Das hat auch Kerrin und mich dazu veranlasst, eine Brise große weite Welt zu schnuppern. Wir starteten unsere internationale Karriere im benachbarten Dänemark und gewannen beide auf Anhieb (und so was von souverän) die Floose-Vereinsmeisterschaft 2013 im Deichlaufen. Hochmotiviert von diesem Erfolg stiegen wir vor gut 2 Wochen Lufthansel-gesponsert in den Flieger nach Spanien, um am „schönsten Inselmarathon der Welt“ teilzunehmen.
Der TUI-Marathon auf Mallorca feierte mit großem Rahmenprogramm sein 10-jähriges Jubiläum. Fast 11.000 Läufer fanden sich an 2 Tagen am Fuße der berühmten Kathedrale in Palma ein, um am Kids-Run, dem 10 km-Lauf, dem Halbmarathon und dem Marathon teilzunehmen. Eröffnet wurde das Spektakel am Vorabend mit einem Feuerwerk und einem Konzert der Band Revolverheld, die auf einer schwimmenden Bühne „performte“, wie man so schön neudeutsch sagt.
Ich „performte“ noch ein wenig meine verhärteten Waden und dann ging es los:
Bei angenehmen Temperaturen um die 25 Grad starteten wir am Sonntagmorgen, den 20. Oktober, mit etwa 4.000 anderen zum Halbmarathon. Mit großem Respekt vor dieser Aufgabe (weil noch nie gemacht) war ich angereist. Aber: Es hat überhaupt nicht weh getan. Im Gegenteil, nur Spaß und Glückshormone! Wir liefen eine große Runde entlang der Küste und später durch die zum Teil schmalen Gassen der Altstadt – angefeuert von Tausenden von Zuschauern.

Ein rundum gelungener, empfehlenswerter Kurztrip. Der Countdown läuft: Am 19. Oktober 2014 findet die nächste Veranstaltung statt. Näheres unter: www.tui-marathon.com

Claus J.

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Lars

    eehmeehsing!

  2. Mensch

    Ach ne, mal so eben klamm heimlich nach Malle gedüst, und `nen neuen persönlichen Rekord aufgestellt.
    Hätten wir das vorher gewusst, wären wir bei der überschaubaren Entfernung natürlich für den floosetypischen Support hinterher geflogen. Aber uns erzählt ja keiner was.

    Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Finish beim ersten Halbmarathon.

    Das könnt ihr übrigens im Februar schon in Drelsdorf wiederholen. Im März oder April steht Berlin an, wahlweise als Erdinger Flasche oder Glas….. und so geht das munter weiter. Ihr müsst also gar nicht bis zum 19.Oktober 2014 warten.

    Hihi…..ick freu mir schon.

  3. team Deter

    klamm, heimlich, still und leise
    flogen zum Halbmarathon heimlich war leise und still war
    klamm, obwohl es war wirklich nicht kalt
    leise ging heimlich
    und zwar auf den Wecker
    und klamm war still und leise /
    auch
    still war irgendwie heimelich
    leise nutzte es heimlich, denn
    der Halbmarathon war es auch, und
    obwohl still klamm war, fror
    leise nicht
    klammheimlich kamen klamm
    und heimlich dazu, blieben
    aber still, während leise leise
    zu singen begann
    ……dumdidada..dumdidada…wir sind die floose….!!!
    und das ist alles nur geklaut!

    Gut gemacht!!!

  4. Marzi

    Das macht mich ganz schwindelig und dösig im Kopf mit Stil, leise, heimlich und verwirrenden geschriebenen Texten der Deters…..das musst du mir Samstag Abend in Flensburg in floosiger Gesellschaft mal still und heimlich erklären…. 🙂

  5. Marzi

    Sehr schön ihr zwei und Glückwunsch zur gelungeneren Premiere! Das hört sich nach Wiederholung an. Vielleicht ja in floosiger Gesellschaft.
    LG Marzi

  6. Claus

    Respekt Team Deter!!!
    Ihr seid ja nicht nur große Sportler, sondern beherrscht auch die moderne Dichtkunst und verzichtet dabei weitgehend auf überflüssige Reime. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Peter diesen Text geschrieben hat, es sei denn, er ist bei der Arbeit vom Dach gefallen. Also Christa: Kann ich auch ein paar von diesen Drogen haben?

  7. Kerrin

    Im Prinzip richtig, einige Kleinigkeiten allerdings, Christa: still war definitiv nicht klamm. Das kann ich beweisen.
    Und-das solltest Du eigentlich wissen- heimlich ist NIE leise. Ich weiß, dass widerspricht allen Regeln, aber füg‘ Dich einfach in Dein Schicksal.
    Schönes Wochenende. Und wenn noch wer was erklärt haben möchte…;-).

  8. FLo

    Zu Malle: Congratulation!
    Nächstes Jahr liegt der Marathon auf Mallorca mit dem 19.10.2014 übrigens wieder genau in der Mitte der Herbstferien.
    Eigentlich doch genial, um dass mit einem Familienurlaub zu verbinden, oder?

    Und zum Kommentar der Deters: Mit solchem Zeug kommt ihr aber bestimmt nicht durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen!
    Euch würde ich daher lieber den Marathon in Amsterdam empfehlen, der zufällig am gleichen Tag stattfindet!

    Liebe Grüße,
    FLo

  9. Stephan

    Danke für den Erlebnisbericht von euch Claus und Kerrin!
    Die Kommentare werden langsam sogar poetisch und philosophisch! Wo bin ich hier hereingeraten?
    Ich find´s toll!

    Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>