Apr 27

Viöler Straßenlauf

In Viöl ging an diesem Wochenende das Punktesammeln für den Waterkant Cup Nordfriesland 2014 weiter.

Und dieses Jahr punktet die Floose kräftig in der Mannschaftswertung mit, wozu bei jedem Lauf mindestens vier Vereinsmitglieder durchs Ziel laufen müssen.

Wäre doch cool, am 14. September beim letzten Serienlauf in Leck, einen der tollen Pokale fürs Mannschaftsheim zu ergattern.

Immer mehr Vereinsmitglieder tauchten im Gewühl der Laufszene auf, so dass wir in Viöl stark vertreten waren.

Doch die mittlerweile recht sommerlichen Temperaturen in Verbindung mit der langen Steigung zur Kirche, ließen die Athleten ordentlich ins Schwitzen kommen.

Besonders erfolgreich präsentierte sich unser Nachwuchs durch Bo Carstensen, der auf dem 5 km Kurs den dritten Platz in der Gesamtwertung erstürmte.

Auf der 10 km Strecke entschied Arne Paysen das vereinsinterne Rennen für sich.

König des Tages wurde jedoch Tobias Kaim, der diesen Tag besonders sportlich nutzte.

So nahm er bereits früh morgens am Schwimmtraining teil.

Mittags ging es dann auf Rennrad von Leck Richtung Viöl, wobei er Tim und Frank Lo mit einsammelte.

in Viöl absolvierte er kurzerhand als zweitschnellster Flooose die 10 km, bevor es dann wieder per Rennrad auf den Heimweg ging.

Doch nach dem Lauf wurde sich erst einmal Zeit für das Kaffee- und Kuchenbüffet genommen, wo schließlich viele Floosies nach dem Zieleinlauf eintrudelten.

Unsere Vereinsbeteiligung:

5 km:

20:42,5 Bo Carstensen (3. Platz Gesamt / 1. Platz M14)

28:34,6 Frank Jensen (1. Platz M50)

10 km:

41:30,5 Arne Paysen (1. Platz M45)

44:09,1 Tobias Kaim (4. Platz M35)

44:49,3 Frank Lorenzen (2. Platz M40) – gestartet für TSV Goldebek

46:09,3 Claus Jannichsen (5. Platz M55)

47:15,3 Tim Marczyschewski (6. Platz M35)

54:15,4 Kerrin Carstensen (5. Platz W45)

54:16,2 Lars Neugebauer (8. Platz M40)

1:02:17,3 Dörte Watzke (10. Platz W45)

1:11:49,6 Sylvia Jacobsen (2. Platz W40)

Alle Ergebnisse unter www.waterkant-cup.de.

Eine tolle Veranstaltung!

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher und vielen Dank an die Organisatoren!

Kerrin und Dörte

Kerrin und Dörte vor dem Start

Geschwisterliebe

Geschwisterliebe beim Zieleinlauf

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.