Mrz 15

Loop över de Kammbarg

 

Der “ Loop över de Kammbarg“ ist mittlerweile eine feste Größe in der nördlichsten Laufszene und wurde auch dieses Jahr wieder von vielen Spitzenläufern zum schnellen Laufevent gemacht.

Der TSV Goldebek bietet eine professionelle Laufveranstaltung mit absolut tollen familiären Flair, tolle Orga, tolle anspruchsreiche Strecke, tolle Verpflegung, tolle Strecken-Musik (Trompeten-Spieler und Disco-Box)…was soll man mehr sagen. Auftakt der Veranstaltung war wie jedes Jahr ein Gottesdienst im Sinne des Sport, durchgeführt von unserem Pastor Jan Petersen, ganz im Sinne „Die Nummer“! Im Anschluss starteten die Kids auf die 1,5Km Strecke. Die Sonne lugte hervor und für wenige Minuten vergaß man wie kalt der Ostwind wirklich war. Es folgten die 5Km Läufer und die 400m Bambini-Läufer die von Olli mächtig eingeheizt wurden. Um 11Uhr gingen dann die 10Km Läufer, 2x auf die Rundstrecke und liefen hier Bestzeiten….man waren die hier alle schnell.

Von der Floose waren am Start:

Ebba, Elijah, Finn, Ben-Luca, Henrik, Holger, Rolfe, Vivien, Julia, Ulli, Marc R., Silvia, Jutta, Ocke, Elli, Arne, Kitty, Dörte, Jan, Johann

…..ich habe bestimmt jemanden vergessen….da waren so viele….wer fehlt?

 

Der SV Enge-Sande war mit Abstand der größte Verein am Start mit super Leistungen.

Ich gratuliere allen Finisher zu den tollen Zeiten, bei dem fiesen Ostwind.

Danke an den TSV Goldebek für die tolle Veranstaltung!

Wir sehen uns dann nächsten Samstag beim Cross-Duathlon in Enge!

Eure Marzi

 

FOTOS

Loop (148)Loop (166)Loop (172)

3 Kommentare

  1. Einfach tolle Veranstaltung habe meine persönliche Bestzeit gelaufen.Haben es das erste mal geschafft uns vorher Gottes Segen abzuholen ,was übrigens auch eine ganz tolle Sache war ,vielen dank an Pastor Jan

    • Dörte Watzke on 16. März 2015 at 11:34
    • Antworten

    Tolles Gefühl , endlich wieder , nach meiner Zwangspause ,
    an einem Wettkampf teilnehmen zu können !
    Das hat mir echt gefehlt .
    An Dich , Jan ein dickes Danke , für Deinen Tipp :-)))

    Dörte

    • Mensch on 17. März 2015 at 17:56
    • Antworten

    Wie immer war es auch dieses Jahr wieder eine tolle Veranstaltung.
    Auch konnte meine persönliche Bestzeit verbessern. Das war der Hammer.

    @ Dörte: Tipps, die man selber mal bekommen hat und einem geholfen haben, gibt man doch gerne weiter 😉

    Und vielen Dank an Marzi für die Fotos

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.