Jun 17

7-Türme-Triathlon Lübeck

Bericht von Eike

Der erste Landesligawettkampf der Saison begann schon früh morgens …10 Uhr …

das hört sich vielleicht erst mal nicht früh an, aber wir Nordfriesen hatten ja eine weite Anreise quer durch Schleswig-Holstein. So kam es dann auch, dass wir mit ein paar Minuten Verspätung  in Leck los gekommen sind und es dann auch dank der gesperrten Autobahnausfahrt (Neumünster-Nord) nicht mehr rechtzeitig zur Wettkampfbesprechung in Lübeck geschafft hatten. Für mich war es der erste Triathlon der Saison, der erste Ligawettkampf, die erste olympische Distanz, die erste Meisterschaft, das erste Mal so früh los (wann isst man Frühstück …?), die erste Tour mit den neuen Aero-Laufrädern (Yehaaaa …) und auch der erste Wettkampf ohne Teilnahme an der Wettkampfbesprechung … ja, ich war aufgeregt …

 

Gott sei Dank konnten mir Kitty und die anderen Südtonderaner alle meine Fragen beantworten: Wo geht`s längs? Wann muss ich auf`s Rad? Wo müssen die Schuhe zu sein? Wie viele Runden waren das noch mal? Und wo ist das Ziel? Man gut, dass sich die Dixies in der Wechselzone direkt neben unseren Fahrrädern befanden …

 

Noch kurz ein Gruppenfoto und plötzlich sollten wir schon los Richtung Wasserstieg. Taktik? ja, puuh, welche Taktik hatte ich? Ich hatte mich dann dafür entschieden, irgendwie die 1.500m im Wasser zu überstehen, um mich dann auf das Radfahren und Laufen zu freuen. Kitty hatte im Wasser eine super Zeit und konnte schon nach 24:02 Minuten wieder aus der Trave klettern. Die Radstrecke war toll! 20Grad, kein Wind, bester Straßenbelag: perfekte Bedingungen! Die Wendestrecke hatten wir viermal zu durchfahren, um die 44km voll zu kriegen. Meine Bedenken, ob ich meine Aeroräder am Vorabend auch wirklich korrekt montiert hatte, wurden immer kleiner, je mehr Kilometer geschafft waren … aber ich glaub, da muss noch mal ein Fachmann rüber gucken … irgendwas klödert da noch … upsi … Ab der ersten Runde wurde es dann voll auf der Strecke, ein ständiges Überholen und Überholtwerden … Und dann ging es auf die letzten Meter. Meine Schuhe hatte ich schon gefühlte 2km vor dem Ziel aufgemacht, um ja sicher zu gehen, dass ich den rechtzeitigen „Absprung“ vom Rad nicht verpasse (soll ja schon mal vorgekommen sein …).

 

Und ab in die Laufschuhe, um noch drei Runden (10km) um die Trave rennen: Brücke rauf, Brücke runter, Brücke rauf, … zwischendurch hatte ich gehört, dass ich wohl als dritte Frau auf die Laufstrecke bin. Wow, das wäre ja ein Podestplatz … hammer … also gut, dann man Gas geben, damit mich ja keine Dame überholt … noch ein Endspurt: und im ZIEL !!

 

Ja, die Vorbereitung, das frühe Aufstehen und die Aufregung hatten sich gelohnt! Es war ein toller Wettkampf! Und er hat vor allen Dingen richtig viel SPAß gebracht! Jaaa, ihr habt alle Recht, auf einer längeren Distanz geht es tatsächlich irgendwie entspannter zu als bei einem Jedermann Wettkampf.

Hervorzuheben ist an dieser Stelle auch die tolle Veranstaltung! Es war alles perfekt vorbereitet, Teppich in der Wechselzone, 300 Helfer und im Ziel ein gigantisches Büfett aus Obst, Kuchen, Brötchen, Joghurt und Müsliriegeln.

 

Kitty wurde in 02:36:27 15. Frau und in ihrer Alterklasse W25 3. in der Landesmeisterschaftswertung!

Ich kam nach 02:20:30 als 2. Frau ins Ziel und wurde Landesmeisterin in der AK W30!

 

Der 2. Platz in der Mannschaftswertung (Bente Rathsack, Karina Ingwersen, Kitty  und ich) krönte den Tag!

Eike_FrauenGesamtwertung_Lübeck_2015-06-14 Kitty_Landesmeistschaft_Lübeck_2015-06-14 TriTeam Damen_Landesmeisterschaft_Lübeck_2015-06-14

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Du bist echt ….. Wahnsinn….mir fällt da nichts zu ein..wo nimmst du bloß diesen Ehrgeiz, Kraft und Schnelligkeit her…. Ich hätte gerne was davon! 😉

    Herzlichen Glückwunsch zum Titel und zu diesem Riesen Erfolg… Bin gespannt was du uns alles noch zeigst!
    Herzlichen Glückwunsch auch an alle vom Südtondern Team, tolle Leistungen!

    Marzi

    • team deter on 17. Juni 2015 at 14:26
    • Antworten

    Jetzt wollen wir wissen, was du gefrühstückt hast…??….Glückwunsch an alle, danke für den Bericht.

  2. Ganz was leckeres: süßes Rührei, bestehend aus drei Eiern, einer Banane und einem Apfel … Yammi yammi :o)

  3. Da hast du ja mal wieder einen rausgehauen!!!
    Herzlichen Glückwunsch zu den erfolgreichen Debüts und natürlich zum AK-Titel.

    Nicht zu vergessen die tolle Leistung von Kitty, auch dir herzlichen Glückwunsch zur Vize-AK-Landesmeisterin.
    Und natürlich allen anderen Startern des Südtondern-Teams.

  4. Glückwunsch an Eike und Kitty für diese tolle Leistung das kann nur eine super Saison werden ich freu mich drauf

  5. Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher und vielen Dank für den Bericht!
    Tolle Platzierungen!
    Echt stark!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.