«

»

Nov 01

Halloween Run Schleswig am 31.10.2015

IMG_6511[1]

Drei gruselige Distanzen bis zum 6,66 Kilometer Hauptlauf wurden zur Premiere dieser Laufveranstaltung angeboten.

Johann Johnsen und Kai Rothmund hatten sich bereits online angemeldet.

Kurz entschlossen und in der Hoffnung sich vor Ort nachmelden zu können,  machten sich auch Sandra + Jan Sievers mit Ellen + Frank Lorenzen auf den Weg nach Schleswig.

Alles klappte völlig reibungslos, sogar ohne Nachmeldegebühr.

Doch wo waren Johann und Kai?

Dank WhatsApp kristallisierte sich schnell heraus, dass beiden etwas dazwischen gekommen war.

Für 9,99 Euro bekamen wir auf der 6,66 Kilometer langen Hauptstrecke dann richtig was geboten!

Zahlreiche Gruselfaktoren wie Zombies, Gespenster, Leichen, Gräber, Lichteffekte und Nebel mussten überwunden werden.

Sogar durch ein gruseliges Kellergewölbe mit Überraschungseffekten ging es.

Um uns herum überall megastarke Kostüme.

Im Ziel erhielt jeder Teilnehmer ein tolles Eventshirt und ein kostenloses Fotoshooting mit Fotoausdruck.

Zeiten wurden nicht genommen, da es bei diesem Lauf definitiv um den Spaß gehen sollte.

Prämiert wurden stattdessen die drei besten Verkleidungen und die größte teilnehmende Gruppe.

Herzlichen Glückwunsch an Sandra Sievers, die als Edelzombie dabei den dritten Platz erreichte und mit Pokal und Urkunde den Heimweg antrat.

Was für ein tolles Erlebnis!

Das wäre auch was für die Floosekids gewesen!

Und da auch die größte teilnehmende Gruppe mit Urkunde und Pokal geehrt wurde, wäre das doch mal ein sinnvolles Flooseprojekt für nächstes Jahr!

Vielen Dank an die Organisatoren von Sport Tiedje für dieses grandiose Laufevent.

2 Kommentare

  1. Mensch

    Es war wirklich schade, dass nicht mehr Floosen am Start waren. Es war eine wunderbare Abwechslung gegenüber den sonstigen Wettkämpfen, da es wirklich nur um den Spass am Laufen und Erschrecken ging. Einige Starter hatten offensichtlich nicht mitbekommen, dass es keine Zeitmessung gibt, und sind im normalen Wettkampfaoutfit über die Strecke geeilt. Ärgerlich für sie, denn die haben sich eine Menge Spass entgehen lassen.
    Der Funfaktor war wirklich riesig Spaß und beim bereits angekündigten Haloween Run 2016 sind Sandra und ich definitv wieder dabei. Und vielleicht schafft es die Floose ja auch den Preis für die größte Gruppe zu gewinnen. Tragt euch den Termin schon mal in die Kalender ein.

  2. Marzi

    seht ihr gruselig aus…..ihr seid ja für jeden Quatsch zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>