Mai 12

Mallorca Olympic am 23.04.2016

Bericht von Eike:

Zusammen mit einer Gruppe von gut gelaunten Leuten des SV Enge-Sande war ich für volle 9 Tage im Trainingslager auf Mallorca. Wir hatten tolles Wetter, ein super Hotel und konnten täglich im Meer schwimmen, in den Bergen Rad fahren und am Strand laufen. Jeder, der das noch nicht mitgemacht hat, hat wirklich was verpasst. Es war der Hammer!

Zum Abschluss des Trainingslagers ging es dann am 23.04.2016 in aller Frühe mit dem Shuttleservice in den Süden Mallorcas nach Colonia de Sant Jordi, um dort bei „Mallorca Olympic“ teilzunehmen. An dieser Stelle erst einmal ein dickes Lob und Dankeschön an die fantastische Organisation durch Mölle (Anmeldung, Shuttleservice, Abklärung mit Hotel und Leihfahrrädern, etc.)!!!

Am Wettkampfort angekommen hieß es für uns nun erstmal: Orientierung!

Wo gibt’s die Startnummern?

Windschattenfreigabe? Ah ha …

Was sollen wir mit diesen grünen Boxen in der Wechselzone? Was? Da muss das ganze Zeug rein? Auch der nasse Neo? Oh ha …

Wo geht’s längs? Ja nee, is klar …

Die Männer starteten zuerst, die Damen und Staffeln folgten 7 Minuten später. Nun hieß es im türkisfarbenen Meer 1,5 km zu schwimmen, auf einer hügeligen, voll gesperrten 38 km Strecke Rad zu fahren, abschließend 9,6 km durch den hübschen Ort zu rennen und dann bei strahlendem Sonnenschein durch den Zielbogen zu „düsen“. Zu erwähnen ist hier auch die Verpflegung im Ziel: es gab leckere Paella aus riesigen Pfannen … sehr witzig J

Alles in allem: eine toll organisierte Veranstaltung mit einer wirklich schönen Strecke, einem sehr starken Starterfeld (u.a. hat die amtierende Weltmeisterin im Duathlon teilgenommen!) und einfach einer tollen Atmosphäre! Ja, die Teilnahme ist wirklich nur zu empfehlen und es war ein toller Abschluss des rundum gelungenen Trainingslagers.

IMG_4775 IMG_4788 IMG_4795 IMG_4806

3 Kommentare

  1. Moin Eike,
    Paella als Verpflegung beim Laufen – Yeah!

    Gute Nutzung des Kartenfeatures. Dieser Artikel wird für immer in der Karte http://floose.de/karte/ auffallen und somit viel häufiger gesehen werden.

    Nach 5 Jahren Floose.de lesen habt ihr mich so weit: Habe mir ein Bike ausgeliehen und möchte noch in diesem Jahr einen Triathlon absolvieren. Bilder folgen.

    Beste Grüße

    Hauke aus Hamburg

    • team deter on 12. Mai 2016 at 19:36
    • Antworten

    Sportlich und journalistisch interessant und wenn Hauke aus HH sein Fahrrad hat, wird er sich sicherlich auf den Weg machen, uns hier oben noch so einiges beizubringen! Aber Vorsicht: die Fahrradallergie von Hans könnte ansteckend sein……..Glückwunsch Eike

  2. Allergien sind vererbbar…. Aber Motivation auch… Ich bin gespannt und weiß von Hauke das er Wort hält… Genial “ der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!“

    Du hast deine tolle Zeit und Platzierung unterschlagen, liebe Eike…. ;-)!!!! Hammer….das sieht nach einer tollen Woche aus! Glückwunsch!!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.