Jahresabschlussfeier

Keine Jahresabschlussfeier ohne Sport, kein Sport ohne Verein, kein Verein ohne Gemeinschaft, keine Gemeinschaft ohne Verrückte, die ihre Medaillien nicht nur alleine kochen!


In diesem Sinne hatte unsere unermüdliche und anschubsende Eike zur Jahresabschlussfeier mal wieder alles Griff.
Auf der road to Roth müssen wir alle mit in ihr Boot – ein ganz großes Danke an unsere HawEike !! und natürlich an das WellGym, das wir freudig mehr und mehr einver“floosen“.

Leute, wir fahren gerade in das Jahr zum Jubiläum, 10 Jahre Floose!!
Da kommt die road to Roth gerade richtig. Wir wollen uns bewegen, wir wollen das tun, was uns verbindet mit Leuten die uns berühren und zum Abschluss des Jubiläumsjahres einfach nur feiern:
safe the date 11.01.2020 in Ladelund
unter Federführung unseren ebenfalls unermüdlichen Vereinsgeister Marzi und Hans,
schonmal Riesendanke!

Uns hat es auf jeden Fall mal wieder gepackt!
Team Deter wird im nächsten Jahr das tun, was Peter schon lange wollte und Christa seit einem Jahr am schwersten fällt, wir werden laufen, eher trail´en, viel laufen, ultra laufen. Wir werden am „Rennsteig-Lauf“ -Europas größtem Crosslauf- unseren hoffentlich ersten Ultra absolvieren.
Natürlich und am liebsten mit viel Floose, und noch schlimmer als bei HawEike lassen wir euch keine Wahl! Solltet ihr euch nicht freiwillig bequemen, wir rufen euch an! Wir wollen unser aller liebsten Laufstrecken, nicht unbedingt lang aber schön, regional und als kurzen Steckbrief auf unserer homepage. Jetzt erst recht!

Ob
road to Roth oder road to Rennsteig oder einfach nur road out of hell (Stube)
wichtig bleibt, Floose ist mehr als nur Triathlon, Floose ist Gemeinschaft !!
und alle Straßen führen uns so mit stolzem Schweiß zum Jubiläum!!

1 Kommentar

    • Torsten Tollgaard on 2. Dezember 2018 at 19:17
    • Antworten

    Gelesen. 02.12.2018

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.