Christa und Peter Deter

Die meisten Kommentare

  1. Der längste Tag des Jahres – in floosiger Gesellschaft — 8 Kommentare
  2. Zeit für Wünsche — 5 Kommentare
  3. Determobil berichtet: — 5 Kommentare
  4. Wo der Hammer hängt….! — 5 Kommentare
  5. Zeiten — 4 Kommentare

Author's posts

Hyggelig!

Hyggelig!   Der Flyer vom Hojer Deichlauf fiel uns beim Niebüller Stadtlauf in die Hände: 4,4/9,3/21,1 km.   Davon hatten wir dank Kerrin und Claus bereits gehört. Ganz gemütlich (dänisch: hyggelig)! Das hört sich gut an, also noch mal lauschen, ob jemand in die Richtung will: Mallorca, Ringreiten, Konfirmation – Gründe dagegen gibt es immer. …

Continue reading

Erste-Hilfe-Kurs

Bei schlechtem Wetter und gutem Buffet versammelten sich einige Floosen und Ihre Gefährten in der Halle 23 zum Beatmen, Verband anlegen und sonstigen Aktivitäten, die wir hoffentlich nie nutzen müssen, aber jetzt zumindest ein bisschen sicherer abrufen können.  Unter der Leitung von Sven Anton und der Organisation von Hausherrin Melle wurde reichlich gewickelt, auf die Seite …

Continue reading

Der längste Tag des Jahres – in floosiger Gesellschaft

Eben erst angemeldet, da eilt er herbei: der längste Tag des Jahres 2013 . Es häufen sich die Fragen, die sich nach unserem Wohlbefinden erkundigen. Was ist gemeint, die müden Beine der langen Einheiten? Das schlechte Gewissen, wenn man mit den Planerfüllern spricht? Oder das schlechte Gewissen, sich eigentlich wie immer zu fühlen? Oder vielleicht …

Continue reading

Langenberg Cross-Duathlon

Es begab sich aber zu einer Zeit, in der alle Menschen (schuldigung Mensch) am liebsten vor dem Ofen verweilen, eine Vielfalt von auffällig gekleideten Aktiven sich nicht zum Schlittenfahren trafen. Sie hatten Ihre Allwettermaschinen mit Schlamm beschmissen (um möglichst viele Einheiten nachzuweisen) und sich auf einer Lichtung im (Enge-Sande) Wald getroffen. In einer angenehmen Stimmung …

Continue reading

Wo der Hammer hängt….!

Am 25. August 2012 fand in Flensburg das inzwischen jährliche Drachenbootrennen statt. Die Zimmerei Peter Deter hatte zusammen mit der Jensen GmbH erstmalig ein Boot gechartert…(von wegen Winterpause). Im Rahmen der Jugendarbeit – siehe Bild- wurden gleichzeitig  Menschen zur Arbeit gezwungen: Erbsen plätten. Der junge Mann auf dem Bild hat seine Bewerbung bereits angedroht-sobald er …

Continue reading

Floosepokal incognito Teil II

Wir befinden uns in einer nach Heldentum strebendem Menschenmenge während der Himmel zu strahlen beginnt. Das wollen wir: Hymnen, Pulsschläge, Heißluftballon und echte Emotionen! Das Schwimmen im Meer hatte im Vorwege zu einigen Selbstzweifeln geführt, die jedoch im vorwege von von einigen weiteren zum Teil wellenbegeisterten Kämpfern namens Elli, Jutta und Chrissie zerstreut wurden. Tief …

Continue reading

Floosepokal „incognito“

Der totale Wahnsinn: In einer Mannschaft, die überwiegend mit Floosen gefüllt war, erzielten wir im Herrenkoog einen riesen Erfolg (Pokal). Es starteten neben uns Jutta, Ellen, Rilana, Imke, Kerrin C., Bo, Claus J., Jan C. und Sören, sowie die Topstars aus unseren alten Heimat Fahretoft Thomi und Eve. Keiner dieser genannten Top-Athleten hat es geschafft, …

Continue reading

Glücksburger Fördelauf

An einem kühlen Muttertag fanden sich trotz der Veranstaltung in Kropp (Glückwunsch an alle Aktiven) auch noch ein paar Floosen zum Laufen in Glücksburg: Julia, Jan, Wolle, Ute, Peter, Christa nebst Falk und Katharina. Nachdem Falk für einen kurzen Moment (!) beim Bambini Lauf die Führung übernahm (ca. 20 m) typisch Mann! – startete Katharina …

Continue reading

Spinning – mehr oder weniger

In den Wintermonaten trafen sich einige mehr oder wenige (ohne Namen) motivierte Triathleten in einem kläglich ausgestatteten Raum um bei mehr oder weniger guter Musik (ohne Titel) auf der Stelle zu radeln. Der von Zeit zu Zeit mehr oder weniger beliebte Vorturner hatte immer sehr viel Freude an den immer mehr gequälten Gesichtern seiner immer …

Continue reading