Category: Allgemein

1. Floose Nachtmarathon

Mit ca. 85 Teilnehmern, startet gestern um Punkt 18Uhr der 1.Floose-Nachtmarathon. 10 Mal mussten die Einzelstarter und die Staffeln eine 4,2Km Runde im Wand um die Haidburg Süderlügum im Dunkeln laufen. Nach tagelangen Regen war der Waldboden stellenweise sehr aufgeweicht, aber dank toller Unterstützung wurde die Strecke mit Holzschredder ausgebessern. Alle Läufer, darunter auch Kinder, mussten ab der …

Continue reading

Ambossrennen

Nass wurden alle, beim Ambossrennen in Risum. Was aber weder die vielen Zuschauer noch die angemeldten Team von der Teilnahme abhielten. Bei typischem Norddeutschen Herbstwetter hatten so wohl die Teilnehmer als auch die Zuschauer sichtliche ihren Spaß. Die Teilnehmer die zum Teil mit sehr kreativen Verkleidungen am Start waren mussten durch Schlamm – Gräben, über Stroh …

Continue reading

FlooseNachtMarathon

Nach einem erfolgreichen Abbaden am Gendarmenstien… kommt nun Ernst (also nach dem Amboss)! da83fec0-e0b8-482c-b0a8-d8acc08a2961 Ablaufplan des FlooseNachtMarathon 14.10.2017: 16:00 Eintreffen der Teilnehmer und Ausgabe der Startnummern 17:00 Streckenkontrolle auf Wunsch Führung 18:00 Start 24:00 Zielschluss Die Zeitnahme erfolgt völlig unspektakulär durch nicht ausgebildete, aber immer fröhliche Floosen per Handmessung. Die Verpflegung wird durch ein erfahrenes …

Continue reading

Landesliga mit viel Floose-Power

Landesliga 2017 Auch in 2017 waren wir, Jan S., Marc Z., Dennis, Chrissie, Jutta, Nia & Ellen wieder Teil des Triathlon Südtondern Teams und zu vier Wettkämpfen im ganzen Land unterwegs: Flensburg, Geesthacht, Kiel und Norderstedt Gesamtergebnisse der Mannschaftswertung/Landesmeisterschaft: Damen: 3. Platz Herren 1: 2. Platz Herren 2: 14. Platz

Digeløbet 69

Der Digeløbet (= Deichlauf) Nr. 69 in Højer DK war wieder einmal ein Erlebnis und – kaum zu glauben – es war warm und die Sonne schien! Entspannt dänische Atmosphäre vorm Start, wie immer mit gemeinsamen Aufwärmübungen nach den Hits der Saison. Mit 4,4 / 9,3 und Halbmarathon stehen drei Strecken zur Auswahl. Spätestens mit …

Continue reading

Medoc-Marathon

Bordeaux, eine französische Großstadt, das politische, wirtschaftliche und -man höre- geistige Zentrum des südwestlichen Landes. Die Stadt hat ca. 250T Einwohner und war zeitweise Regierungssitz Frankreichs, was ihr bis heute zum Ruf „heimliche Hauptstadt“ verholfen hat. Wer mehr dazu wissen möchte, fragt Eike nach Quentin (gesprochen Kwongtoohn), der Franzose, mit dem sich weibliche Sportler über …

Continue reading

Amboss-Rennen mit Joey Kelly

Die dritte Auflage der nordfriesischen Hindernis-Challenge wird durch eine Benefiz-Veranstaltung mit der Sport- und Musiklegende bereichert risum-Lindholm Authentisch, kernig, hart aber auch mit einem hohen Spaßfaktor: Das Amboss-Rennen ist ein außergewöhnlicher Wettkampf für besondere Friesen. Die dritte Auflage des herausfordernden Hindernis-Rennens mit reichlich Friesen-Kolorit findet am Sonnabend, 7. Oktober, im Helmut Hennig Stadion in Risum-Lindholm …

Continue reading

(Floose)Zeitfahrhelm

Einen Getränkekühler kann man von oben füllen oder umgekehrt, also auf dem Kopf, also auf einem fahrenden Kopf, also als Helm, also am besten als (Floose)Zeitfahrhelm!! Beim Wanderup Triathlon waren wir aus unerklärlichen Gründen noch nie. Neben dem Sport gebührt heute vor allem meinem Helm die gehobene Aufmerksamkeit, zu Recht! Von Floosen enteignet, von Floosen …

Continue reading

1. Floose Nacht-Marathon

Am 14.Oktober findet der 1.Floose Nacht-Marathon statt. Es wird ein 4,2km Rundkurs im Wald rund um die Haidburg Süderlügum gelaufen, es gilt Stirnlampen pflicht! Start ist um 18Uhr, Ende 0Uhr! Startgebühr: 5€/Läufer Staffeln bis zu 10 Personen möglich. Eine Übernachtung ist möglich! Kinder sind herzliche Willkommen! Weiter Informationen & Anmeldungen per Mail an: floosemarathon@googlemail.com (Angaben: …

Continue reading

Männerschnupfen – nachträglich

Männerschnupfen! Freitag morgen im August, 48 Stunden vor Ostseeman, ein rauher Hals und verschleimte Leitungen im Kopf, ein leichtes Dröhnen im Gebälk, zu wenig für Aua und zuviel für eine Langdistanz, Männerschnupfen halt. So begann mein Wochenende entgegen meiner Natur in der Apotheke, die sollen das weg machen, und das bitte schnell. Samstag morgen im …

Continue reading